Bundesnachrichtendienst

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Die Abteilungen

Elf Abteilungen – ein Auftrag

Fassade BND-Zentrale

Sie sind hier:

  1. Startseite
  2. Der BND
  3. Übersicht Abteilungen

Die Organisationsstruktur

Das Besondere am Bundesnachrichtendienst ist die Vielfalt seiner Aufgaben. Um zu politischen Entwicklungen in Fernost ebenso auf dem Laufenden zu sein wie über Hackergruppierungen und neue Entwicklungen in der Waffentechnik, verfügt der BND über eine Vielzahl unterschiedlicher Expert*innen.

Im BND arbeiten rund 6.500 Menschen.

Was sie eint, ist ihr Auftrag: Der BND informiert die Bundesregierung über Entwicklungen von außen- und sicherheitspolitischer Bedeutung. Die Gewinnung und Verarbeitung von Informationen steht deshalb im Mittelpunkt unserer Organisationsstruktur.

Genauso wichtig sind aber die unterstützenden Bereiche, denn ohne eine effiziente Verwaltung oder ein IT-Netzwerk funktioniert auch ein Nachrichtendienst nicht.



Wo Informationen gesammelt werden und Berichte entstehen

Unsere Operateure beschaffen Informationen mit dem Einsatz nachrichtendienstlicher Mittel. Analysten werten diese Informationen aus und fassen sie zu Berichten für die Bundesregierung zusammen. Damit diese Kooperation gut funktioniert, arbeiten Operateure und Analysten eng zusammen.

Quelle: Thomas Imo / photothek.net Atrium BND-Zentrale

Die Regionalabteilungen LA und LB erstellen Lagebilder zu Politik, Wirtschaft und Militärpolitik der im Auftragsprofil der Bundesregierung enthaltenen Länder und Regionen.

Die Abteilung TE beschäftigt sich mit Internationalem Terrorismus, der Organisierten Kriminalität sowie Ursachen und Auswirkungen von Migration. Bei TE arbeiten z.B. Islamwissenschaftler*innen und Politologen*innen an der Aufklärung von Terrornetzwerken, Schmuggelrouten oder Geldwäsche.

Die Abteilung TW kümmert sich um den internationalen Waffenhandel, ABC-Waffen und Wehrtechnik. Unsere Ingenieure*innen und Wissenschaftler*innen der Abteilung TW helfen beispielsweise, das nordkoreanische Raketenpotenzial besser zu verstehen, illegale Waffenlieferungen aufzuklären oder bei neuen Technologien - zum Beispiel Künstlicher Intelligenz oder Quantentechnologie - einen Schritt voraus zu sein.

Die Abteilung TA ist zuständig für die Technische Aufklärung. Expert*innen aus den Bereichen der Nachrichtentechnik, Softwareentwicklung und Datenanalyse nutzen dort modernste nachrichtendienstliche Technologien. Sie analysieren zudem Cyber-Bedrohungen sowie Möglichkeiten, diese abzuwehren. Die hier gewonnenen Informationen stehen allen auswertenden Abteilungen zur Verfügung.

Wer unsere Arbeit erst möglich macht

Ohne Personal, IT-Unterstützung oder das Lagezentrum, das die Berichte der Auswertung u.a. an die Bundesregierung verschickt, können wir unseren Auftrag nicht erfüllen. Die unterstützenden Bereiche sind ebenso unverzichtbar wie die Abteilungen, die die Informationen beschaffen und analysieren.

Die Abteilung GU steuert und koordiniert den Produktionsprozess. Die Mitarbeiter des dort angesiedelten Lagezentrums behalten das Weltgeschehen 24/7 im Auge. Treten besondere Krisenlagen ein, sorgt ein Sonderbeauftragter dieser Abteilung für eine reibungslose interne und externe Kommunikation.

Die Abteilung IT stellt die für unsere Arbeit notwendige verlässliche Kommunikation sicher. Außerdem arbeiten hier Softwareentwickler*innen an Programmen, die es am freien Markt nicht zu kaufen gibt.

Die Abteilung ID ist die zentrale Servicestelle des BND. Krankenversicherungsbelange und Liegenschaftsmanagement sind hier ebenso in sachkundigen Händen wie die Aus- und Fortbildung für unsere Mitarbeiter*innen.

Die Abteilung ZY kümmert sich um typische Verwaltungsaufgaben wie das Personalmanagement, den Haushalt oder rechtliche Fragen. Jurist*innen, HR- und Verwaltungsfachleute machen einen entsprechend großen Anteil am Personalkörper aus.

Die Abteilung SI arbeitet rund um die Uhr dafür, dass unsere Mitarbeiter*innen, Infrastruktur und Gebäude sicher und die Informationen des BND geschützt sind.

Die Abteilung UM ist für die Steuerung und Koordinierung großer Bauprojekte des BND zuständig. Hierzu zählt unter anderem der Aus- und Umbau der ehemaligen BND-Zentrale in Pullach zu einem modernen technischen Aufklärungszentrum.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK