Navigation und Service

Datenschutzerklärung


Bei jedem Zugriff auf die Internetseite des Bundesnachrichtendienstes wird die IP-Adresse in anonymisierter Form für einen begrenzten Zeitraum gespeichert. Darüber hinaus werden temporäre Cookies (sog. Session-Cookie) verwendet, die nur für die aktuelle Session gültig sind und danach selbstständig gelöscht werden. Diese Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung von Daten mittels der eingesetzten Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Durch die Anonymisierung der IP-Adresse entfällt eine Personenbeziehbarkeit. Bei einem bloßen Zugriff auf die Internetseite des Bundesnachrichtendienstes erfolgt demnach keine Speicherung von personenbezogenen Daten.

Statistische Erhebung

Auf dieser Internetseite werden darüber hinaus mithilfe des Webtrackingtools Matomo (vormals Piwik) Daten zu statistischen und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Zu diesem Zweck werden die durch einen First-Party-Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich der anonymisierten IP-Adresse) an den Server übertragen und gespeichert. Diese Funktion lässt sich deaktivieren. Bitte beachten Sie dazu die im nächsten Absatz genannten notwendigen Schritte.

Die durch Cookie erzeugten Informationen werden ausschließlich für statistische Zwecke und zur Verbesserung des Internetauftrittes und Servers genutzt. Ihr IP-Adresse wird anonymisiert und kann nicht auf Sie zurückgeführt werden. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Beim Abruf einer Internetseite werden mit Matomo Daten über diesen Vorgang gespeichert. Im Einzelnen sind dies folgende Informationen: Seitentitel, Sachbegriff (durch den die Besucher auf die Seite kommen), Suchmaschinen, Seiten-URL, Anzahl der besuchten Seiten, Standort des Besuchers (Land), Provider, Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Browserplugins, Besuchszeiten, Besuchsdauer, Eingangseiten, Ausstiegsseiten, Downloads, verweisende Webseiten.

Widerspruch gegen das Tracking durch Matomo

Als Nutzerin oder Nutzer haben Sie jederzeit die Möglichkeit, das Tracking durch Matomo abzulehnen. Bitte beachten Sie hierfür folgende notwendige Schritte:

1. Wenn in Ihrem Browser eine Option "Ich möchte nicht getrackt werden" aktiviert ist, werden keine Daten durch Matomo gespeichert.

2. Sollten Sie diese Einstellung nicht vorgenommen haben und den Internet Explorer nutzen, nehmen Sie bitte folgenden Einstellungen vor: Unter EXTRAS → INTERNETOPTIONEN → DATENSCHUTZ → ERWEITERT bitte den Haken bei "Automatische Cookiebehandlung aufheben" setzen und das Häkchen zum Widerspruch entsprechend setzen sowie mit einem Klick auf "OK" bestätigen.

Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies auch zur Folge, dass das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Persönliche Daten

Besteht auf den Internetseiten des Bundesnachrichtendienstes die Möglichkeit persönliche Daten anzugeben (E-Mail-Adresse, Name, Anschrift usw.), so ist diese Angabe seitens der Nutzerin oder des Nutzer ausdrücklich freiwillig.

E-Mail-Adressen und Postanschriften, die im Falle einer Kontaktaufnahme mit dem Bundesnachrichtendienst oder der Anmeldung von Besuchergruppen angegeben werden, werden unter Beachtung des Datenschutzrechts lediglich für die Korrespondenz beziehungsweise Anmeldung verwendet. Anfragen in Papierform wie auch in elektronischer Form werden gemäß den datenschutzrechtlichen Vorgaben aufbewahrt.

Verweise/ Links

Die Internetseiten des Bundesnachrichtendienstes enthalten Verweise oder Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Der Bundesnachrichtendienst hat keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Ansprechpartner im Bundesnachrichtendienst für weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten ist der Datenschutzbeauftragte:

André Eilles
Gardeschützenweg 71 - 101
12203 Berlin
E-Mail: datenschutzbeauftragter@bnd.bund.de