Bundesnachrichtendienst

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Sie sind hier:

  1. Startseite
  2. Karriere
  3. Satelliten- und Luftbildauswerter (m/w) (Bachelor/FH)

Satelliten- und Luftbildauswerter (m/w) (Bachelor/FH) (AS-2018-045)

Bewerbungsfrist 31. Dezember 2018
Arbeitszeit Vollzeit
Laufbahn gehobener Dienst
Arbeitsort PLZ Gebiet 535 (Ahrweiler)
Kennzahl AS-2018-045

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Bachelor- bzw. Fachhochschulstudium im Studienbereich

    • Vermessungswesen mit Studienfach Kartografie oder Geodäsie
    • Geoinformation
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen, vorrangig im Bereich der Satelliten- und Luftbildauswertung/Fernerkundung, auf Grundlage von elektro-optischen und SAR-Daten
  • detaillierte Anwenderkenntnisse zu handelsüblichen Geoinformationssystemen (GIS)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gewissenhaftigkeit und Zuverlässigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • deutsche Staatsangehörigkeit

Arbeitgeber-Leistungen

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in der Entgeltgruppe 10. Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis. Die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ist gegeben.


Daneben erhalten die Mitarbeiter (m/w) des BND eine behördenspezifische Zulage.

Tätigkeitsprofil

  • Multi-Sensor-Auswertung von Bildmaterial:

    • Auswählen und Aufbereiten von Bild- und Kartenmaterial
    • Erfassen, Erschließen und Auswerten von Bildinhalten
    • Berichterstattung
    • Dokumentation
  • Erstellung von georeferenzierten Produkten in Abstimmung mit den Bedarfsträgern
  • Teilnahme an fachbezogenen Besprechungen und Workshops
  • fachbezogene Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch mit internen und externen Stellen

Bewerbungsverfahren

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter folgendem Link.

Besondere Hinweise

Der Gesamtumzug des BND von Pullach bei München nach Berlin ist vorgesehen.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsentanz besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX und der für den Geschäftsbereich des BND geschlossenen Integrationsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte behandeln Sie Ihre Bewerbung beim BND und die Ihnen zugesandten Unterlagen besonders vertraulich. Eine Weitergabe der Unterlagen an Dritte ist nicht statthaft. Dies umfasst auch Informationen in sozialen Netzwerken.

Datenschutz

Bitte beachten Sie auch unseren Hinweis zum Datenschutz.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK